FREEBIE: Süße Nummern für Adventskerzen sticken

Hier kommen die gestickten minikleinen Adventskerzen-Nummern! Einfach die kostenlose Stickvorlage runterladen und los mehr

Auf dem Kölner Creativ Sommer!

Lila Pampelmuse live! Mit unserem kleinen Stand auf dem Kölner Creativ Sommer. Wir hatten die besten Gespräche, haben viel mit unseren Kunden gelacht, gefachsimpelt und ganz viele Anregungen mitgenommen. Für alle, die nicht dabei waren, kommen hier ein paar Eindrücke von unserem mehr

Freebie: LOVE-Mini-Girlande

Pünktlich zum Valentinstag haben wir ein schnuckeliges DIY für euch: Unsere kostenlose Kreuzstich-Stickvorlage für eine süße LOVE-Mini-Girlande. Ist ruckzuck gestickt und macht sich wunderschön auf einem Kuchen oder einfach locker zwischen Blumen mehr

SoSchönschön: Zubehör im Vintage-Stil

Habe ich euch eigentlich schon von meiner Liebe zu dem Handarbeitszubehör von Merchant & Mills erzählt? Dieser kleinen, feinen Liebe, wo ich oft mehr

FREEBIE: Süße Nummern für Adventskerzen sticken

vom von Nadine in DIY, Freebies | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

Nur noch eine Woche bis zum 1. Advent! Ich wäre dann soweit. Hier kommen die gestickten minikleinen Adventskerzen-Nummern! Die kleinen Mini-Stickringe von Dandelyne haben mich schon die ganze Zeit angelacht, aber ich wusste nicht so recht, was ich mit ihnen anstellen soll. Ich mag es am Liebsten, wenn Gesticktes zu Hause irgendwo zum Einsatz kommt und auf einmal wusste ich es: Ich sticke kleine Adventskerzen-Nummern. Das Ganze ging ratzfatz und ich bin mit dem Ergebnis total happy, alles was mini ist, wickelt mich um den kleinen Finger ;-) Als kleines Vor-Weihnachtsgeschenk habe ich ein Freebie für euch daraus gemacht! Los geht’s mit Anleitung und kostenloser Stickvorlage für die weihnachtlichen Petit Point-Nummern.

Petit_Point_Nummern_sticken_Mini_Stickringe

Für das DIY brauchst du:

(alle Links führen direkt zu den Produkten in meinem Shop)

DIY_mini_Adventskerzen_Nummern

1. Als erstes stickst du die Nummern einzeln auf dein Stück Leinen. Achte darauf, einen guten Abstand zwischen ihnen zu lassen. Die Nummern sind mit Petit Point gestickt, weil es auf der kleinen Fläche schönere Details erlaubt. Falls du noch nie Petit Point gestickt hast: Das ist wirklich einfach. Wer sonst Kreuzstich stickt, kommt damit auf jeden Fall ganz leicht zurecht. Bei Kreuzstich stickst du normalerweise ja bei Leinen über zwei Löcher. In diesem Fall machst du nur einen halben Kreuzstich, und dass nicht über zwei Löcher, sondern nur über eines. Weiter unten findest du noch eine Nahaufnahme, da siehst du es ganz gut.

Weihnachten_Advent_Stickmuster_kostenlos

2. Wenn du alle Nummern fertig gestickst hast, schneidest du sie großzügig aus. Dann passt du sie in deine Mini-Stickringe ein. Dazu drückst du die kleine runde Holzplatte von hinten in den Stickring rein und drückst gleichzeitig das bestickte Leinen nach vorne. Das ist ein bisschen fummelig, bis die Nummern auch wirklich mittig und gerade sitzen, aber es ist die Mühe Wert. Wenn du zufrieden bis und sie richtig sitzen, schneidest du hinten mit der Schere das überstehende Leinen ab. Weihnachten_Advent_Stickvorlage_kostenlos

3. Juhu, die kleinen Nummern sind fertig! Jetzt schneidest du von dem Bäckergarn ein gutes Stück ab, um es um die Anhänger und die Kerzen zu wickeln. Ich habe die Stickgarn-Farbe meiner Nummern nach der Farbe des Bäckergarns ausgewählt, dass ich hier noch hatte, aber ich könnte es mir auch schön vorstellen Bäckergarn mit Gold oder Kupfer zu nehmen. Ein bisschen Glitzer geht ja immer ;-)

Weihnachten_Advent_Freebie_sticken

Voilá! Fertig! Aber passt auf, dass auch die Kerze nicht die Stickringe anflämmt. Wenn sie zu weit runtergebrannt ist und dem Bäckergarn nah kommt, würde ich das Garn und den Stickring abmachen und daneben legen. Ich freue mich schon drauf die kleinen Stickringe die nächsten 5 Wochen anzuschauen.

Weihnachten_Adventskranz_sticken_Mini_Stickringe

Weihnachten_Advent_Petit_Point_Freebie

Alle Fotos sind von der wunderbaren Fotografin Susanne Wysocki – merci!

Auf dem Kölner Creativ Sommer!

vom von Nadine in Aktuelles von der Pampelmuse, Neues im Shop | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

Lila Pampelmuse live! Vor zwei Wochen haben wir einen kleinen Stand auf dem Kölner Creativ Sommer aufgebaut. Vorher habe ich wochenlang Kopf gestanden: Was soll ich mitnehmen, was interessiert die Leute, wie baue ich das auf, wie sieht’s hübsch und modern aus und wie kriege ich überhaupt alles unter??? Naja, Ende gut, alles gut. Und das Feedback von euch da draußen war super, wir hatten die besten Gespräche, haben viel mit unseren Kunden gelacht, gefachsimpelt und ganz viele Anregungen mitgenommen. Für alle, die nicht dabei waren, kommen hier ein paar Eindrücke von unserem Stand.
Zur Lila Pampelmuse moderne Stickpackungen

Zur Lila Pampelmuse moderne Stickpackungen und Stickvorlagen

Kreuzstichpackungen von Floss & Mischief.

Zur Lila Pampelmuse Nadelkissen-Ringe Geschenkidee Weihnachten 2015

 Unsere Nadelkissen-Ringe, auch bekannt als „ach sind die süß“. Jetzt auch im Shop.

Zur Lila Pampelmuse Stickpackungen Schwarzstickerei

Lila rockt!

Zur Lila Pampelmuse Mini-Stickringe

Jawoll, sie sind da! Endlich! Die süßesten Mini-Stickringe der Welt! Handgefertigt in Australien und jetzt bei uns im Shop!

Zur Lila Pampelmuse modernes Sticken

Ähemm, ja, das bin ich ich. Das Mädchen mit dem langen Fädchen. Für alle, die sich auch bekennen wollen, geht das hier: Shop.

 Ein dickes Dankeschön an meine liebe Freundin, die Fotografin Kathrin Hester, für die schönen Fotos!

Freebie: LOVE-Mini-Girlande

vom von Nadine in DIY, Freebies | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

{please find the english version of this free love bunting DIY tutorial at the bottom of this article}

Pünktlich zum Valentinstag haben wir ein schnuckeliges DIY für euch: Unsere kostenlose Kreuzstich-Stickvorlage für eine süße LOVE-Mini-Girlande. Ist ruckzuck gestickt und macht sich wunderschön auf einem Kuchen oder einfach locker zwischen Blumen gesteckt.

kostenlose Stickvorlage LOVE Wimpelkette mit Anleitung

Für die Mini-Girlande braucht ihr:

° Die Vorlage, ausgedruckt auf Papier. Die Vorlage gibt es hier zum Download: Stickvorlage LOVE-Mini-Girlande Kreuzstich.

° Ein Stück Stoff, ca. 30×30 cm (das ist groß genug, um den Stoff noch in einen Stickrahmen einzuspannen). Ich nehme für solche Projekte gerne den Stoff „Ditte“ von Ikea (3 Euro/m), weil er nicht so dick ist und man leicht Stickvorlagen durchpausen kann. Ein Wimpel wird am Ende ca. 3,3 x 4,3 cm groß sein.

° Grünes und gelbes Stickgarn (oder Farben deiner Wahl) und eine Nadel mit Spitze. Ich nehme immer DMC-Stickgarn, weil es einfach eine tolle Qualität und Farbigkeit hat.

° Einen Stickring.

° Weiß-gelbes Bäckergarn (von Garn und mehr über www.shopandmarry.de).

° Zwei Schaschlik-Spieße.

° Einen Bleistift, ein Lineal, eine Schere.

DIY Love Girlande by tausendschoen photographie

Schritt 1:

Als erstes paust du die Stickvorlage durch. Ich klebe dazu die Papiervorlage mit Tesa-Streifen auf ein Fenster und fixiere darüber das Stück Stoff ebenfalls mit Tesa-Streifen. So kann nichts verrutschen. Alternativ geht auch ein weißer Tisch als Untergrund. Dann mit einem spitzen Bleistift die Kreuze von der Stickvorlage durchpausen und die Wimpelränder mit Lineal nachziehen.

Schritt 2:

Spanne den Stoff fest in deinen Stickrahmen ein, so dass eine starke Oberflächenspannung entsteht, genau wie bei einer Trommel. So kannst du besser und zielgerichteter sticken. Jetzt … mehr

SoSchönschön: Zubehör im Vintage-Stil

vom von Nadine in Neues im Shop | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

Habe ich euch eigentlich schon von meiner Liebe zu dem Handarbeitszubehör von Merchant & Mills erzählt? Dieser kleinen, feinen Liebe, wo ich oft einfach meine Hand über den geprägten Deckel ihrer Handarbeitsbox gleiten lasse und mich an der schönen Optik freue? Ich bin sowieso ein großer Fan vom industriellen Vintage-Stil und die englische Marke Merchant & Mills tickt genau diese Box. Und den Nerv der Zeit, wie es scheint, denn sie sind derzeit bestimmt die angesagteste Marke, wenn es um Handarbeitszubehör geht.

Merchant and Mills Handarbeitsbox_ZurLilaPampelmuse.com

Merchant and Mills Reisenaehset_ZurLilaPampelmuse.comIch habe mal ein Interview mit einem der Gründer gehört, in dem er erzählt, dass es ihnen darum ging mit ihren Kurzwaren, also Handarbeitszubehör, wieder „back to the roots“ zu gehen. Optisch, aber auch inhaltlich und qualitativ. Dahin zurückzugehen, wo mit der Hand nähen noch mit Liebe, Handwerk und Leidenschaft einher ging. Ehrlich, da geht mir das Herz auf, ich mag solche Underdog-Geschichten. Und mittlerweile ist Merchant & Mills mehr

Botanika: Gesticktes Ringkissen mit Farn

vom von Nadine in Aktuelles von der Pampelmuse, Neues im Shop | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

Hochzeiten mit einem botanischen Thema sind zur Zeit total angesagt. Umso happier war ich, als ich gefragt wurde, ob ich ein gesticktes Ringkissen für ein Fotoshooting zu dem Thema beisteuern würde. Ä-hem. Klaro! Botanisch heißt natürlich, urwüchsig. Da das Thema aber trotzdem modern und klar umgesetzt werden sollte, habe ich mich für ein ganz einfaches, schlichtes Motiv entschieden. Schlicht aber warm und aussagekräftig: Dafür habe ich ein Farnblatt auf ein schönes altes Vintage-Taschentuch gestickt. Das Taschentuch verbleibt im Stickring und wird so zum Ringkissen für eine grüne Hochzeit.

botanical wedding_ring pillow fern

Die Äste des Farns habe ich mit dem Spaltstich gearbeitet, die einzelnen Blätter mit dem Margeritenstich als einfache Schlaufen gestickt. Als Garn habe ich DMC 703 verwendet und 2-fädig gestickt. Anschließend habe ich ein grünes Seidenbändchen angebracht, mit dem die Ringe anhand einer kleinen Schleife am Ringkissen festgebunden werden.

Gruene Hochzeit_botanical wedding

Ringkissen mit Farn

Das Ringkissen könnt ihr natürlich im Shop bestellen: Als von … mehr

Uiiii, jetzt geht’s ans Eingemachte: Ein Interview mit mir

vom von Nadine in Aktuelles von der Pampelmuse | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

zur lila pampelmuse interview tipps und trends sticken

Da war ich ja platt: Als Tanja vom Lifestyle-Blog „Stadt Land Lifestyle“ mich um ein Interview bat. Das Ergebnis lest ihr jetzt auf ihrem Blog. Was alles hinter der Pampelmuse steckt, wie gerne ich zu Kursen an der Royal School of Needlework nach London fahre und was die aktuellen Trends bei der Pampelmuse sind. Lust zu lesen: Das geht HIER. 1000 Dank, Tanja!

 

Shoperöffnung: Die Lila Pampelmuse macht auf

vom von Nadine in Aktuelles von der Pampelmuse, Neues im Shop | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

Ich tanze einen kleinen Happy Dance! Die Lila Pampelmuse ist auf! Hurra! Jetzt geht’s los mit dem schönen Teil: Modernes Sticken, hier kommen wir! Und wie war’s so, einen Shop aufzubauen, fragt ihr? Hm, naja. Als ich vor einem Jahr angefangen habe, war alles einfach aufregend und spannend. Und dann will man alles richtig machen. Und auf einmal merkt man, dass das ganz schön viel Arbeit ist. So ein Shop. Aber ich bin total happy (again: Happy Dance), wie alles geworden ist. Das Logo von der Pampelmuse, das Emily in Kanada designt hat, ist genau so geworden, wie ich es mir gewünscht hatte: Gestickte Elemente, eine Pampelmuse – natürlich in Lila – und die Betonung des Wortes Muse.

What Delilah Did Sticken

Und erst der Shop. Ich gehe jeden Tag immer noch gerne in den Shop,  schaue mir alles an und grinse wie ein Honigkuchenpferd. Das war ein langer Weg, aber ich hatte eine eindeutige Vorstellung, wie der Shop aussehen sollte, klar und modern. Ich denke, das ist mir gelungen. Ich habe auch teilweise neue Kategorie-Strukturen entwickelt, die man so in den herkömmlichen Stick-Shops nicht findet. Ich habe mich dabei immer gefragt, wie mehr

What Delilah Did: stylishe Stickkissen

vom von Nadine in Designer, Neues im Shop | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

Als ich die Stickvorlagen und Stickkissen von What Delilah Did das erste Mal gesehen habe, wusste ich: Die muss ich haben. Im Shop. Unbedingt. Denn das ist es, worum es mir bei der Lila Pampelmuse geht – stylishe Stickvorlagen und Stickideen, die zu einem modernen Zuhause passen. Die man nicht leise verstecken muss, sondern die man als Bilder cool an die Wand hängen oder als Kissen aufs Sofa legen möchte. Denn die Kissen von What Delilah Did zum Beispiel sind einfach schön. Und easy. Easy peasy zu sticken.

Stickvorlagen für moderne Kissen

In einer Stickpackung ist bereits bedruckter Baumwollstoff enthalten, so dass die Kreuze nur nachgestickt werden müssen. Außerdem sind Anleitung, Nadel und Stickgarn dabei. Von den Kissen gibt es sechs verschiedene Motive in verschiedenen Farbkombinationen, die ihr alle im Shop findet. Die Stickpackung für das Kissen mit der Biene ist der Bestseller in England, mein Favorit ist aber eindeutig die Stickpackung mit dem Kissen und dem geometrischen Muster. Das ist genau das, was ich mir für modern living wünsche. Cool, modern und persönlich. Daneben gibt es eine Serie mit Motiven, die wie Spitzendeckchen designt sind, mit unterschiedlichen Eyecatchern: Mal Schmetterlinge, mal Blumen, mal Vögel, mal Hirsche. Alle, die einen modernen Country-Stil oder Vintage-Look lieben, werden diesen Stickkissen verfallen.

Stickpackung für Kissen CountryWhat Delilah Did Sticktechnik Kissen

Fotos: Vanessa Lingwood / Sophie Simpson

Endspurt: Shoperöffnung. Oder Stickgarn, meine Nemesis.

vom von Nadine in Neues im Shop | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

Hier im Pampelmusen-Headquarter liege ich in den letzten Zügen. In den letzten Zügen, bevor meine Nerven total blank liegen. Schon mal 465 Garnfarben einzeln als Produkte gelistet? Das sind die Momente in den Tiefen der Nacht, in denen man überlegt, ob man mit Sticknadeln auch Akupunktur zur Entspannung durchführen kann. Umso mehr freue ich mich auf die spannenden, schönen Produkte zum Sticken, die da kommen. Und ohne das Garn kämen wir ja beim Sticken nicht weit, nöch?

Das Stickgarn, für das ich mich für den Shop entschieden habe, ist übrigens von DMC. Das ist schönster Baumwoll-Sticktwist aus Frankreich in – ja genau – 465 schillernden Farben :) Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es bei Stickgarn wirklich qualitativ große Unterschiede gibt. Wer schon mal Garn aus einer Freebie-Packung, wie sie zum Beispiel Magazinen oft beiliegen, benutzt hat, und sich über dem ganzen Vertuckern die Haare gerauft hat, wird das hochwertige DMC Stickgarn lieben. Das Erscheinungsbild eurer Stickerei wird wesentlich ebenmäßiger, glänzender und einfach schöner aussehen.

DMC Stickgarn im Shop kaufen

Foto: Zur Lila Pampelmuse / Kathrin Hester

Sticken ist Kunst: Jane Denton

vom von Nadine in Künstler, Wohninspiration | Bitte hinterlasse einen Kommentar  

Totally in love – mit den farbenfrohen, geometrischen, modernen und handgestickten Werken von Jane Denton! Die simple Idee ist einfach umwerfend von der Designerin aus Neuseeland umgesetzt worden. Geometrische Formen in kräftigen Farben bestimmen ihre Arbeit. Jane stickt vor allem mit Wolle auf Baumwollstoffe, die Wärme und Natürlichkeit des Materials setzt sich wunderbar kontrastreich gegen den weißen Hintergrund ab. Eines ihrer gestickten Bilder auf einer weißen Wand: Einfach nur … Happy!

Stickbild mit Quadraten

Stickbild mit bunten Dreiecken

mehr